Die 11 Wohneinheiten wurden von der wohnungseigentum selbst geplant
und erfüllen alle Kriterien der Tiroler Wohnbauförderung. Durch die Anordnung
der Baukörper jeweils als Doppelhäuser ergibt sich eine nach drei Seiten freie
Ausrichtung und damit eine bestmögliche Besonnung. Alle Häuser sind voll
unterkellert und weisen oberirdisch zwei Wohngeschoße auf.

Termingerechte Übergabe: Donnerstag, 11. April 2013

Grundstück
Die aktuelle Liegenschaft wurde von der WE bereits erworben. Sie liegt nördlich des Gartenwegs
und erstreckt sich bis zum Hang (Aurain). Die Zufahrt erfolgt über den Gartenweg.
Das Areal am und um den Gartenweg kann als sonniges und gut erschlossenes Wohngebiet bezeichnet werden. Das Ortszentrum von Rum befindet sich nur wenige hundert Meter entfernt.
Auch die wichtigen Infrastruktureinrichtungen des Ortsteiles Neu-Rum sind auf kurzem Wege
erreichbar.
Die ebene Lage und die Ausrichtung des Grundstückes bieten sich für den Wohnbau in idealer
Weise an, die Besonnung ist im gesamten Tagesverlauf gegeben. Wohnräume, Balkone und Terrassen sowie die Privatgärten sind dementsprechend nach Westen bzw. Süden ausgerichtet.
Bebauungskonzept
Die Planung für das annähernd quadratische Grundstück kann in 3 Bereiche unterteilt werden:
vom Gartenweg kommend sind jeweils zwei Zeilen mit je 4 Doppelhäusern angeordnet. An der
Nordseite befinden sich weitere 3 Häuser, davon ein Doppelhaus und ein frei stehendes Haus.
Ein innerer Erschliessungsweg führt durch die Anlage.
Die Baukörper weisen zwei Wohngeschoße (Erd- und Obergeschoß) auf. Jedes Haus ist voll unterkellert. Für die PKWs sind direkt beim Haus 2 Abstellplätze vorgesehen, einer davon als Carport.
Im Nordosten des Grundstückes befindet sich der Spielplatz.
Die gesamte Liegenschaft teilt sich in 11 Hausparzellen und eine Allgemeinparzelle.
Bauweise mit HWB
Die Anlage wird im Niedrigenergiestandard im Sinne der Bestimmungen der Tiroler Wohnbauförderung errichtet. Neben dem Baustoff Ziegel kommt daher ein erhöhter Dämmstandard zur Ausführung. Bei statischer Notwendigkeit kommt Stahlbeton zur Ausführung.
Die Häuser werden schlüsselfertig - ohne Küche - hergestellt. Für die Ausführung wird eine 3-
jährige Gewährleistungsfrist gegeben.
Das Energiekonzept sieht hinsichtlich der Beheizung mit Gas-Einzelthermen vor. Zur Warmwasseraufbereitung wird eine Solaranlage eingebaut. Eine detaillierte Bau- und Ausstattungsbeschreibung liegt vor, welche zusammen mit den Ausführungsplänen bindender Vertragsgegenstand ist.
Änderungswünsche in der Ausstattung werden geprüft und nach Möglichkeit auch zugelassen. Die
Bauleitung wird vor Ort von WE durchgeführt.
Rechtliche Grundlagen
Das Projekt wird als parzellierte Eigentumsanlage geführt. Der Kaufvertrag wird durch die WE
erstellt.
Die Kaufnebenkosten betragen:
Grunderwerbsteuer (Finanzamt) 3,5 % des Kaufpreises
Eintragungsgebühr (Gericht) 1,1 % des Kaufpreises
Vertragserrichtung und grundbücherliche Durchführung (WE) Euro 2.484,-
Der Kaufpreis selbst wird nach den Bestimmungen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes sowie der Tiroler Wohnbauförderung ermittelt und folgt dem Prinzip der Kostendeckung.
Zusammen mit den Ausführungsplänen sowie der Bau- und Ausstattungsbeschreibung ist somit
der zu erwerbende Vertragsgegenstand genau definiert.
Finanzierung
Die Fixpreise der Häuser wurden von der Wohnbauförderung bestätigt.
Das Projekt wird im Rahmen der Subjektförderung des Landes Tirol finanziert.
Dies bedeutet, daß der Käufer ein zinsengünstiges Darlehen oder wahlweise einen Scheck beantragen kann.
Der Kaufpreis wird nach Baufortschritt gemäß BTVG in einem Ratenplatz vorgeschrieben.
Wohnbauförderungsbestimmungen
Das Land Tirol überprüft als Voraussetzung für die Auszahlung der Förderung die Förderungswürdigkeit der Käufer.
Im wesentlichen müssen dabei zwei Bestimmungen eingehalten werden:
Die Einkommensobergrenzen sind einzuhalten: 1 Person maximal Euro 2.400,-/ Monat,
2 Personen maximal Euro 4.000,-/Monat und jede weitere Person 300,-/Monat. Nachzuweisen ist das Jahresnettoeinkommen (Zwöltfel) des vorangegangenen Kalenderjahres.
Weiters müssen alle bisherigen Miet- und Eigentumsrechte nachweislich aufgegeben werden.
Die WE übernimmt die Detailinformation und Beratung sowie die Abwicklung der notwendigen
Formalitäten mit der Wohnbauförderung.
Zeitschiene
Baubeginn: Ende 2011.
Es ist mit einer Bauzeit von ca. 16 Monaten zu rechnen.
Es wird darauf hingewiesen, daß die Baustelle aus Haftungsgründen nur mit einer von WE befugten Person betreten werden darf.

Baubeginn: 02.12.2011

Übergabetermin: 11.04.2013

Adresse

Gartenweg
6063 Rum

Bilder

Kontakt

Alle Wohnungen sind bereits verkauft.