Auf dem sonnig gelegenen Grundstück unweit des Ortskernes entstand als Ergebnis eines Planungswettbewerbes 34 Wohnungen und 9 Reihenhäuser. Die Anordnung der Baukörper in Form eines Windrades lässt großzügige Freiflächen zu und gibt der Anlage einen einzigartigen Charakter. Durch die Errichtung einer Tiefgarage entstand oberirdisch ein nahezu PKW-freier Bereich. Das Energiekonzept für die Wohnungen sieht die Errichtung im Passivhaus-Standard der Tiroler Wohnbauförderung vor. Neben den Einsparungen im Bereich der Primärenergieversorgung kommen die BewohnerInnen auch in den Genuss des Passivhauszuschusses der Wohnbauförderung.

Die gesamte Anlage wurde im Rahmen der Objektförderung des Landes Tirol finanziert. Das Förderungsdarlehen wurde dabei um einen 5-jährigen Annuitätenzuschuss erweitert. Damit ist leistbarer Wohnraum in bester Qualität und Lage Realität.

Grundstück
Die Liegenschaft hat die Grundstücksnummer 660/2 der Katastralgemeinde 81116 Lans. Sie liegt östlich der Römerstraße und erstreckt sich nach Süden hin bis zum neu geschaffenen Gemeindeweg. Das Areal kann als sonniges und gut erschlossenes Wohngebiet bezeichnet werden. Das Dorfzentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe. Auch die Naherholungsgebiete sowie die Sportanlagen des Patscherkofelgebietes sind auf kurzem Wege erreichbar. Die ebene Lage und die Ausrichtung des Grundstückes bieten sich für den Wohnbau in idealer Weise an, die Besonnung ist im gesamten Tagesverlauf durchgehend gegeben. Wohnräume, Balkone und Terrassen sowie die Privatgärten sind dementsprechend ausgerichtet.
Bebauungskonzept
Die Planung für das längsgerichtete Grundstück sah eine Bebauung mit vier Baukörpern vor, welche ähnlich einem Windrad angeordnet sind. Die Freiräume zwischen den Gebäuden stellen Bezüge zur Umgebung her und lassen Ausblicke in alle Richtungen zu. Unter den Baukörpern befinden sich die gemeinsame Tiefgarage, die Privatkeller sowie weitere Allgemeinräume und die Haustechnik. Die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage ist im Ostbereich angeordnet. Die drei Baukörper der Wohngebäude bestehen aus drei Geschoßen (Erd-, Ober- und Dachgeschoß), der südwestliche Teil der Liegenschaft ist mit Reihenhäusern (Erd- und Obergeschoß) bebaut. Das Projekt weist im Südwestteil des Grundstückes einen Kinderspielplatz aus. Neben allgemein zugänglichen Grünflächen erhalten die Erdgeschoßwohnungen und die Reihenhäuser großzügige Privatgärten. Alle anderen Wohnungen verfügen über Balkone bzw. Terrassen.
Bauweise mit HWB
Die Wohnungen der Anlage wurden im Passivhausstandard im Sinne der Bestimmungen der Tiroler Wohnbauförderung errichtet. Die Reihenhäuser sind ebenfalls in hohem Dämmstandard ausgeführt und erreichen gute Niedrigenergiewerte. Es kam eine Massivbauweise zur Ausführung. Die Wohnungen wurden schlüsselfertig - ohne Küche - hergestellt. Für die Ausführung wurde eine 3-jährige Gewährleistungsfrist gegeben. Das Energiekonzept sah hinsichtlich der Beheizung eine Gasanlage vor. Zur Warmwasseraufbereitung wurde eine Solaranlage eingebaut. Änderungswünsche in der Ausstattung wurden geprüft und nach Möglichkeit auch zugelassen.
Zeitschiene
Der Baubeginn erfolgte im November 2012.Die Bauarbeiten konnten während der gesamten Bauzeit zügig fortgesetzt werden. Die Wohneinheiten wurden am 4.6.2014 an die EigentümerInnen schlüsselfertig übergeben.

Baubeginn: 22.10.2012

Übergabetermin: 04. Juni 2014

Energiewert: 10 kwh/m²/a

Adresse

Oberes Feld 255/256
6072 Lans

Bilder

Kontakt