Die WE bereitet in Inneralpbach auf einem sehr schön gelegenen, nach Westen leicht geneigten Grundstück ein für die Gemeinde sicherlich außergewöhnliches Projekt vor.

In zwei nebeneinander angeordneten Baukörpern, welche mittig durch ein Stiegenhaus erschlossen sind, entstehen insgesamt 15 objektgeförderte Mietkaufwohnungen in bewährter WE-Qualität.

Das Niedrigenergiehaus beinhaltet 4 Zwei-Zimmer-, 8 Drei-Zimmer- und 3 Vier-Zimmerwohnungen sowie eine komfortable Tiefgarage. Die Planung erfolgte durch das Innsbrucker Architekturbüro Hauser und zeigt sehr funktionelle Grundrisse, die Hauptwohnrichtung aller Wohnungen ist nach Westen ausgerichtet. Die Wohnbauförderung des Landes Tirol hat die Finanzierungszusage bereits erteilt, wodurch das Gebot der Stunde, leistbaren Wohnraum zu schaffen, gewährleistet ist. Die Wohnungen können nach Ablauf von 10 Jahren auch kostengünstig erworben werden, auch die Wohnbauförderungsmittel können übernommen werden. Die WE zeigt mit diesem Projekt erneut, dass geförderter Wohnbau nicht nur in den Ballungsräumen Tirols, sondern auch in ländlichen Gegenden möglich ist. 

Baubeginn: August 2018

Energiewert: 26,9 kWh/m²/a

Gesamtenergieeffizienzfaktor (fGEE) : 0,73

Adresse


6236 Alpbach

Bilder

Kontakt

Die Informationen, Beratungen sowie die Abwicklung der Förderungsformalitäten erfolgen direkt durch und über die WE. Als Ansprechpartner steht zur Verfügung:

Georg Lechner, MBA
Tel +43 512 5393-152
Mobil +43 664 2622923
georg.lechner@we-tirol.at