Die WE entwickelte in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kolsass im Bereich Vogeltennen eine Wohnanlage, die sich aus 3 Abschnitten zusammensetzt.

Das Projekt umfasst insgesamt 30 Einheiten (Wohnungen und Reihenhäuser) und wurde vom Innsbrucker Architekturbüro Hauser als Wettbewerbssieger geplant. Dem natürlichen Gelände entsprechend ist die gesamte Anlage terrassenartig abgestuft und durch eine innere Erschließungsstraße zu erreichen. Das Kuratorium der Wohnbauförderung hat die gesamte Anlage bereits positiv begutachtet und zur Finanzierung im Rahmen der Objektförderung freigegeben. Derzeit werden die Gesamtkosten für den bevorstehenden Baubeginn ermittelt.

Die Vergabe der Wohneinheiten hat die Gemeinde Kolsass nach deren Vergabekriterien.

ALLE Einheiten sind bereits vergeben!

 

 

 

Grundstück
Die aktuelle Liegenschaft befindet sich im Süden des Gemeindegebietes. Die Zufahrt zum Grundstück erfolgt von der Landesstraße L332 (Rettenbergstraße) kommend. Der Individualverkehr wird über eine neu zu errichtende Straße erschlossen. Die schöne, geneigte Lage und Ausrichtung dieses zur Gänze wohnbaugeförderten Projektes gewährleistet hohe Wohnqualität.
Bebauungskonzept
Die Planung sieht die Bebauung einer Wohnanlage mit 5 Baukörpern vor. Die Bauteile 1+2 werden als Geschosswohnbau mit Tiefgaragen errichtet. Im Untergeschoss befinden sich allgemeine Räume für die Haustechnik sowie Keller- bzw. Lagerräume. Großzügige Flächen - Abstellflächen für Fahrräder, Kinderwägen und Spielgeräte sowie Trockenräume und Müllraum - stehen der Allgemeinheit zur Verfügung. Die Bauteile 3, 4 und 5 werden als Reihenhäuser errichtet, wobei Bauteil 3 von Norden und Bauteil 4+5 von Süden erschlossen werden. Die Positionierung ist so gesetzt, dass die bestehende Topografie sehr gut ausgenutzt ist. Durch die Höhenstaffelung der Baukörper ist die Aussicht für die Wohnungen gegeben.
Bauweise mit HWB
Die Anlage wird in Massivbauweise errichtet. Das gesamte Bauvorhaben entspricht dem Standard eines Niedrigenergiehauses nach der Wohnbauförderungsrichtlinie. Die Wohneinheiten werden schlüsselfertig - ohne Küche - hergestellt. Für die Ausführung wird die gesetzliche 3-jährige Gewährleistungsfrist gegeben.

Das Energiekonzept sieht die Beheizung mittels zentraler Pelletsheizung (Fußbodenheizung) vor. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt dezentral pro Wohneinheit über einen Wärmetauscher in der Wohnungsstation. Die Lüftung der Wohneinheiten wird über ein feuchtegesteuertes Abluftsystem realisiert. Weiters wurde bereits die detaillierte Bau- und Ausstattungsbeschreibung erstellt, welche zusammen mit den Ausführungsplänen bindender Vertragsgegenstand ist.
Änderungswünsche in der Ausstattung werden geprüft und nach Möglichkeit auch zugelassen.
Rechtliche Grundlagen
Die Bauteile 1, 2 und 3 sind Mietwohnanlagen mit Kaufoption in 10 Jahren.
Der Mietvertrag ist unbefristet und wird von WE kostenlos gemäß den Bestimmungen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG), des Mietrechtsgesetzes (MRG) und der Tiroler Wohnbauförderung (TWFG) in der jeweils geltenden Fassung erstellt. Weiters wird eine Kaufoption gemäß WGG übergeben, welche nach Ablauf von 10 Jahren Miete zum Erwerb der Einheit berechtigt.

Die Bauteile 4 und 5 sind Eigentumsanlagen - im Sinne des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes
i.d.g.F errichtet. Der Kaufvertrag wird durch die WE erstellt.
Finanzierung
Finanzierung der Miete:
Die Baukosten werden durch zwei Darlehen aufgebracht:
Durch das 1. langfristige und anfänglich zinsfreie Förderungsdarlehen des Landes Tirol.
Und durch 2. ein Hypothekardarlehen, welches an den Kapitalmarkt gebunden und variabel verzinst ist. Das Land Tirol fördert den Kapitaldienst zusätzlich mit einem 15-jährigen Annuitätenzuschuss in der Höhe von € 1,40,-/m²/Monat für 7 Jahre ab Bezug und € 0,70,-/m²/Monat für weitere 8 Jahre.

Finanzierung des Kaufpreises:
1. Anzahlung in Höhe von 15% des Kaufpreises (= Eigenmittel mindestens)
2. Wohnbauförderungsdarlehen des Landes Tirol (Förderungskredit) i.H. von €910,--/pro/m² förderbare Fläche (=derzeitiger Höchstsatz)
3. Eigene Bankfinanzierung der Käufer nach den Richtlinien der Wohnbauförderung (WBF-Formblatt F3 für die Kreditzusage der finanzierenden Bank des Käufers)
Wohnbauförderungsbestimmungen
Die Mietwohnanlage (Bauteil 1,2 und 3) wird im Rahmen der Mietförderung des Landes Tirol mitfinanziert. Die Eigentumswohnanlage (Bauteil 4+5) wird im Rahmen der Objektförderung des Landes Tirol mitfinanziert.

Das Land Tirol überprüft als Voraussetzung zum Abschluss des Mietvertrages und des Kaufvertrages die Förderungswürdigkeit. Im Wesentlichen müssen dabei zwei Bestimmungen eingehalten werden:

1.) Die Einkommensobergrenzen sind einzuhalten. Nachzuweisen ist das Jahresnettoeinkommen (1⁄12) des vorangegangenen Kalenderjahres:
1 Person: Max. € 2.850,- pro Monat;
2 Personen:Max. € 4.650,- pro Monat;
Jede weitere Person: Je € 350,- pro Monat.

2.) Weiters müssen alle bisherigen Miet- und Eigentumsrechte nachweislich aufgegeben werden.

Die WE übernimmt dabei die Detailinformation und Beratung sowie die Abwicklung der notwendigen Formalitäten mit der Wohnbauförderung.
Zeitschiene
Baubeginn: Voraussichtlich März 2019
Grundsteinlegung: 1. April 2019
Firstfeier: 29. August 2019
Fertigstellung und Schlüsselübergabe: Voraussichtlich Sommer/Herbst 2020
Kosten
Die Kaufnebenkosten bei den Eigentumswohnanlagen (Bauteil 4+5) betragen:

3,5% Grunderwerbswerbssteuer vom Kaufpreis an das Finanzamt;
1,1% Gerichtliche Eintragungsgebühr vom Kaufpreis an das Bezirksgericht;
Vertragserrichtungs- und Verbücherungskosten an WE pauschal € 2.888,40.

Baubeginn: März 2019

Übergabetermin: Sommer/Herbst 2020

Energiewert: 27,3 bzw. 28 kWh/m²/a

Gesamtenergieeffizienzfaktor (fGEE) : 0,67 bzw. 0,71

Adresse


6114 Kolsass

Bilder

Kontakt

Die Informationen, Beratungen sowie die Abwicklung der Förderungsformalitäten erfolgen direkt durch und über die WE. Als Ansprechpartner steht zur Verfügung:

Alexandra Rainer
Tel +43 512 5393-154
Mobil +43 664 4349670
alexandra.rainer@we-tirol.at

Downloads

Infoheft Allgemein Vormerkblatt GemeindeRH Bau- u. AusstattungWhg.Bau- u. Ausstattung